News:

Save the Date: HELLWACH – Matinee in der Wiener Staatsoper für ein Ende der Gewa…

.

Fr, 21.09.2018 | 11:00 UhrWiener Staatsoper | Gustav Mahler-Saal | 1010 Wien Eintrittskarte: € 36, erhältlich an den Bundestheaterkassen bzw. unter www.wiener-staatsoper.at. Am 21. September findet jährlich weltweit der Internationale Tag...

Weiterlesen

Projekt - Stadtteile ohne Partnergewalt - StoP

.

Projekt-Auftakt von StoP am Wochenende vom 25.-26. Mai 2018 in Margareten – beim Festival: Kunst der Nachbarschaft: http://www.volkstheater.at/stueck/wien-5-tag-1/ Häusliche Gewalt, Gewalt in Beziehungen, Partnergewalt kommt in allen sozialen Schichten und allen...

Weiterlesen

Artikel zur Ringvorlesung 2017: „Schritte aus der Gewalt“

.

Die Zeitschrift „Kriminalpolizei“ brachte in Ihrer Ausgabe April/Mai 2018 einen ausführlichen Rückblick auf die letztjährige Ringvorlesung "Eine von fünf" und die Inhalte einzelner Vorlesungstermine: Link zum Artikel Hier der Artikel zum...

Weiterlesen

Aktion der Allianz Gewaltfrei leben: 21 mal so viel für Gewaltschutz!

.

"21 mal so viel für Gewaltschutz!"Alle Fakten zur Aktion der Allianz Gewaltfrei leben Die Allianz "Gewaltfrei leben" macht sich für eine Erhöhung der Gelder für Frauen- und Gleichstellungsagenden stark. Ihre Forderung:...

Weiterlesen

5. Margaretner Frauenpreis an Verein AÖF verliehen

.

Am Mittwoch Abend wurde der Margaretner Frauenpreis offiziell dem Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser AÖF verliehen Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery überreichte gestern Abend im Zuge des 19. Margaretner Frauentages den 5. Margaretner...

Weiterlesen

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram linkedin 128Button für Youtube

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

 

 

PA 10.04.2018 Einladung zur Pressekonferenz der Allianz „Gewaltfrei leben“ am 13.04.2018

Allianz Gewaltfrei leben Logo 500

Einladung zur Pressekonferenz der Allianz „Gewaltfrei leben“ am 13.04.2018

Wien (OTS) - Anlässlich der aktuellen Budgetverhandlungen lädt die Allianz "Gewaltfrei leben" am Freitag, 13. April 2018 um 09:30 Uhr zu einer Pressekonferenz mit:

• Ulrike Lunacek (ehem. Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Schirmherrin der Allianz „Gewaltfrei leben“)
• Lena Jäger (Sprecherin des Frauen*volksbegehrens, Mitglied in der Allianz „Gewaltfrei leben“)
• Maria Rösslhumer (Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser, Mitglied in der Allianz „Gewaltfrei leben“)
• Ursula Kussyk (Leiterin Verein Notruf – Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen, Mitglied in der Allianz „Gewaltfrei leben“)

Gewalt an Frauen in all ihrer Unterschiedlichkeit ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Gewaltschutz und Gleichstellung sollten deshalb grundlegende politische Ziel sein. Im derzeit diskutierten Budgetentwurf werden allerdings weder Gewaltschutz noch Gleichstellung adäquat berücksichtigt. Nur 10 Millionen Euro investiert der Bund in Gleichstellungs- und Gewaltschutzagenden, das sind nicht einmal 1,14 Euro pro Österreicher*in – und das, obwohl Österreich seit September 2017 einen neuen Handlungsauftrag im Bereich Gewaltschutz hat: Österreich ist durch die Istanbul-Konvention verpflichtet, die Empfehlungen des Europarats-Expertinnenkomittees (GREVIO) umzusetzen.

PK "Gewaltfrei leben"

Datum: 13.04.2018, 09:30 Uhr
Ort: Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, Bacherplatz 10/4, 1050 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:
Mag.a Maria Rösslhumer
Allianz "Gewaltfrei leben" und Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser – AÖF
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0664 793 07 89
http://gewaltfreileben.at
http://www.aoef.at

 

Weitere Beiträge ...

  1. PA 27.02.2018 EU-Projekt WHOSEVFA – „Arbeiten mit Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen zur Unterstützung von gewaltbetroffenen älteren Frauen“ (2017-2018)
  2. PA 09.02.2018 Mehr Betreuungsplätze für weibliche Gewaltopfer geplant
  3. PA 08.01.2018 Kampagne "40 Jahre – 40 Statements"
  4. PA 20.12.2017 #MeToo und viele andere Formen der Gewalt – die Frauenhelpline 0800 / 222 555 ist auch zu Weihnachten rund um die Uhr erreichbar
  5. PA 06.12.2017 Aktion Wunschzettel der AÖF-Frauenhäuser 2017
  6. PA 16.11.2017 Neue Kampagne der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser
  7. PA 30.09.2017 Schwerer Tiefschlag für alle Opfer familiärer Gewalt
  8. PA 26.09.2017 AVISO: Opfer nach wie vor selbst schuld?! – 20 Jahre Gewaltschutzgesetze in Österreich
  9. PA 18.09.2017 Wieder ein Mord an einer Frau und ihren Kindern
  10. PA 15.09.2017 AVISO: HELLWACH. Die lange Nacht für ein Ende der Gewalt an Frauen.
  11. PA 19.06.2017 Wieder ein Mord an einer Frau: AÖF fordert die Lücken im Opfer- und Gewaltschutz zu schließen
  12. PA 01.06.2017 RESPONSE, WHOSEFVA und yMIND: Neue EU-Projekte zur Sensibilisierung spezifischer Zielgruppen hinsichtlich Gewalt gegen Frauen und Kinder
  13. PA 15.05.2017 SAVE THE DATE: 21.9.2017 – HELLWACH. Die lange Nacht für ein Ende der Gewalt an Frauen.
  14. PA 09.05.2017 Frauen*volksbegehren 2.0 – Crowdfunding-Kampagne bis Ende Mai
  15. PA 02.05.2017 20 Jahre Gewaltschutzgesetze – ein klares politisches Bekenntnis gegen Gewalt in der Familie und eine frauenpolitische Errungenschaft

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein