Terminkalender

        Schnee Weiss (Jelinek) + Podiumsgespräch mit Nicola Werdenigg

        Datum (Beginn): Mittwoch, 06. Dezember 2023
        Datum (Ende): Mittwoch, 06. Dezember 2023
        Beginn: 19:30 

        Ende:  

         

         

        Mittwoch, 06. Dezember 2023, 19:30
             

        Weiß wie Schnee, rein wie die Unschuld – so sollte es sein mit dem österreichischen Nationalmythos Skisport. Dass der Schein trügt, ist spätestens seit den Enthüllungen von Nicola Werdenigg bekannt. 2017 machte die ehemalige Skirennläuferin und österreichische Abfahrtsmeisterin Machtmissbrauch und sexuelle Übergriffe in hiesigen Skiinternaten, Trainingslagern und auf Wettkämpfen der 1970er Jahre öffentlich. Doch je eisiger das Schweigen, in das der Österreichische Skiverband schon bald wieder verfiel, desto beredter die künstlerische Reaktion – zumindest wenn sie von Elfriede Jelinek stammt.

        Anlässlich der internationalen 16 Tage gegen Gewalt an Frauen findet im Anschluss an die Vorstellung vom 6. Dezember in den Kammerspielen ein Podiumsgespräch mit der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg statt, die den ÖSV-Skandal 2017 an die Öffentlichkeit brachte.

        Veranstaltet von: OÖ Theater und Orchester GmbH

        Ort: Landestheater Linz, Kammerspiele; Promenade 39 4020 Linz

        Eintritt: Reguläre Eintrittspreise, Podiumsgespräch kostenfrei

        max. Teilnehmer*innenzahl: unbeschränkt

        Anmeldung: nicht erforderlich

        Bauliche Barrierefreiheit (keine Stufen/barrierefreies WC): ja

        ÖGS/Schriftdolmetschung (nach Anmeldung): ja

        Event-Link: https://bit.ly/ltl_schneeweissWA

         

        News:

        Fachaustausch: "Krisen und ihre Auswirkungen auf Gewalt gegen Frauen und Fr…

        Im Rahmen des EU-Projekts "TRUST -  Standardisiert anwendbare Formen der Unterstützung und Instrumente in Krisensituationen" lud der Verein AÖF am 15. April 2024 zum Fachaustausch und zur Vernetzungsveranstaltung zum Thema...

        Weiterlesen

        AÖF am Podium bei Jubiläumstagung „Tatort Arbeitsplatz“

        Jubiläum 15 Jahre „Tatort Arbeitsplatz“: Gewalt in der Arbeitswelt als Spiegel unserer Gesellschaft und was wir dagegen tun können Die Gewerkschaften vida und GPA, die Arbeiterkammer (AK) Wien und der Weiße...

        Weiterlesen

        Neue Co-Geschäftsführung des Vereins AÖF

        Mit Jänner 2024 haben Maja Markanović-Riedl (rechts im Bild) und Alicja Świtoń gemeinsam die Geschäftsführung des AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser übernommen. Das gesamte Team des Vereins AÖF bedankt...

        Weiterlesen

        One Billion Rising Vienna 2024

        Auch 2024 ist der Verein AÖF wieder Teil von:  ONE BILLION RISING VIENNA 2024 RISE FOR FREEDOM – BE THE NEW WORLD Mittwoch, 14. Februar, 15:30, vor dem Österreichischen Parlament, Dr. Karl Renner-Ring...

        Weiterlesen

        Cuvée Charité, ein Charity-Projekt zur Gewaltprävention, geht weiter

        Winzerinnen sammeln erfolgreich 2.500 Euro für den Verein AÖF im Rahmen des Charity-Projekts „Cuvée Charité“   Die Weinblüten, Frauenzimmer und VIN2 de Femme, drei engagierte Winzerinnengruppierungen bestehend aus zwölf Winzerinnen aus...

        Weiterlesen

        Femizide und Mordversuche 2024

        Details siehe hier.

        Stand: 15.4.2024

        • 8

          Femizide

        • 19

          Mord- versuche / Schwere Gewalt

          Projekt-Partnerschaften

          Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von