Trickfilmabend Klappe auf! am 28.11.2022, 19 Uhr in der Brunnenpassage

      Klappe auf!-Filmabend 2022

      Foto © „Untravel" by Ana Nedeljković & Nikola Majdak Jr.

      Klappe auf! lädt herzlich ein zum

      TRICKFILMABEND

      als Beitrag zur internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen (25.11. bis 10.12.2022)

      Wann: Montag, 28.11.2022, 19 Uhr
      Wo: Brunnenpassage, Brunnengasse 71, 1160 Wien
      kostenlos / pay as you can

      Unter dem Motto „Klappe auf!“ macht sich eine Kooperation von österreichischen Organisationen aus dem Frauen- und entwicklungspolitischen Bereich für ein gewaltfreies Leben aller Frauen* und Mädchen* stark.
      „Klappe auf!“ veranstaltet jährlich eine Aktion, die zum Thema Gewalt gegen Frauen* und Mädchen* sensibilisiert. In der diesjährigen Trickfilmreihe erwartet Sie eine großartige Auswahl an animierten Kurzfilmen zu unterschiedlichen Formen von Gewalt und Diskriminierung.

       

      ********* Programm *********

      The Needle (DE 2020, Ceylan Beyoglu, 9’) 
      Die Geschichte einer Mutter auf der Suche nach ihrem verschwundenen Sohn, basierend auf wahren Begebenheiten. Die "Samstagsmütter" fordern seit 1995 Gerechtigkeit für ihre verschwundenen Angehörigen.

      Freedom Swimmer (HK/FR/AU 2021, Olivia Martin-McGuire, 15‘)
      Ein Großvater ist unter Lebensgefahr von China nach Hongkong geschwommen, jetzt kämpft seine Enkeltochter um die Freiheit. Parallelen zwischen der Flucht eines Großvaters während der Kulturrevolution und dem Freiheitskampf seiner Enkelin im heutigen Hongkong werden gezogen.

      Fausses Reposes (FR 2021, Dauphine Maureau & Margaux Basch, 7’42)
      Michou hat vor fünf Jahren einen Asylantrag gestellt. Sie wartet immer noch auf das Ergebnis ihres Antrags. Während ihre Zukunft in der Schwebe bleibt, schließt sie die Jalousien und versucht, der Welt zu entfliehen, indem sie in der Stille und der Dunkelheit Trost findet.

      Untravel (SR 2018, Ana Nedeljković & Nikola Majdak Jr., 9’28)
      Ein Film über Patriotismus, Tourismus und Emigration. Eine Frau lebt in einem grauen, abgeschotteten, von einer großen Mauer eingezäunten Land. Sie ist noch nie verreist, doch sie träumt von einer perfekten anderen Welt namens „Ausland“.

      Moderation: N.N. 
      Anschließend Gesprächsrunde mit Expertinnen der veranstaltenden Organisationen auf Deutsch.

      Event auf Facebook

      Flyer als PDF-Download

      In Kooperation mit Tricky Women/Tricky Realities und der Brunnenpassage.

       

      Unter dem NamenKlappe auf! sind seit mehreren Jahren verschiedene frauenpolitisch aktive Organisationen miteinander vernetzt und organisieren jährlich eine gemeinsame Veranstaltung für die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

      Unser Ziel ist es, die „Klappe auf zu machen“, indem wir:

      • verschiedene Formen von Gewalt an Frauen sichtbar und
      • uns für ein gewaltfreies Leben aller Frauen weltweit stark machen.

      Die Aktion wird aktuell getragen von: AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, Frauenhelpline gegen Gewalt 0800 222 555, Frauensolidarität, Katholische Frauenbewegung Österreichs - Aktion Familienfasttag, LEFÖ - Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen, Miteinander Lernen - Birlikte Öğrenelim, VIDC - Wiener Institut für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit, WIDE - Entwicklungspolitisches Netzwerk für Frauenrechte und feministische Perspektiven sowie CARE Österreich - Hilfsorganisation zur weltweiten Beendigung von Armut.

       * www.aoef.at * www.frauenhelpline.at * www.frauensolidaritaet.org * www.kfb.at * www.teilen.at * www.lefoe.at * www.miteinlernen.at * www.vidc.org * www.wide-netzwerk.at * www.care.at *

       

      News:

      One Billion Rising Vienna 2024

      Auch 2024 ist der Verein AÖF wieder Teil von:  ONE BILLION RISING VIENNA 2024 RISE FOR FREEDOM – BE THE NEW WORLD Mittwoch, 14. Februar, 15:30, vor dem Österreichischen Parlament, Dr. Karl Renner-Ring...

      Weiterlesen

      Cuvée Charité, ein Charity-Projekt zur Gewaltprävention, geht weiter

      Winzerinnen sammeln erfolgreich 2.500 Euro für den Verein AÖF im Rahmen des Charity-Projekts „Cuvée Charité“   Die Weinblüten, Frauenzimmer und VIN2 de Femme, drei engagierte Winzerinnengruppierungen bestehend aus zwölf Winzerinnen aus...

      Weiterlesen

      StoP mit dem Staatspreis für freiwilliges Engagement und Innovation ausgezeichne…

      Wir freuen uns über die Auszeichnung unseres Projekts StoP - Stadtteile ohne Partnergewalt mit dem Staatspreis für freiwilliges und ehrenamtliches Engagement in der Kategorie Innovation. Am 4. Dezember 2023 wurde...

      Weiterlesen

      Alle Jahre wieder: Aktion Wunschzettel der AÖF-Frauenhäuser

      Schenken Sie gewaltbetroffenen Frauen und Kindern Freude mit der Aktion Wunschzettel der AÖF-Frauenhäuser Bereits seit mehr als 10 Jahren hilft die Aktion Wunschzettel Frauen und Kindern, die von physischer und/oder psychischer...

      Weiterlesen

      Zum Nachschauen: Online-Auftakt zur Ringvorlesung "Eine von fünf": „Do…

      Zum Nachschauen: Online-Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung "Eine von Fünf: Institutionelle und häusliche Gewalt" mit einer Podiumsdiskussion „Doppelt benachteiligt? – Ein gewaltfreies Leben für ALLE Frauen!"   Die diesjährige Ringvorlesung „Eine von fünf" thematisiert unterschiedlichste...

      Weiterlesen

      Femizide und Mordversuche 2024

      Details siehe hier.

      Stand: 24.2.2024

      • 6

        Femizide

      • 9

        Mord- versuche / Schwere Gewalt

        Projekt-Partnerschaften

        Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von