Wunschzettel-Aktion 2021: Herzlichen Dank an TCHIBO!

      Uebergabe Spendenscheck Tchibo an AOEF klein

      Foto-Credit: TCHIBO

      Auch dieses Jahr durften sich der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser über eine großzügige Spende von TCHIBO freuen – kurz vor Weihnachten nahm AÖF-Geschäftsführerin Maria Rösslhumer (rechts im Bild) mit großer Freude einen Spendenscheck von 4.500 Euro von Manuela Schneider (links im Bild), Leiterin Corporate Responsibility von TCHIBO, entgegen. Die Spende fließt direkt in die Ausstattung der Frauenhäuser, in wichtige Serviceleistungen wie Rechtsberatung und unterstützt betroffene Frauen und Kinder bei ihrem Start in ein selbständiges, gewaltfreies Leben. Herzlichen Dank an das gesamte Team von TCHIBO für die großartige Spende!

      Darüber hinaus konnten wir auch wieder Geschenkpäckchen für die FrauenhausbewohnerInnen mit Kaffee und Gutscheinen sowie Spielsachen für die Kinder entgegennehmen. Alle Frauenhaus-Mitarbeiterinnen freuen sich sehr, dass sie damit den Frauen und Kindern im Frauenhaus zu Weihnachten das Fest verschönern konnten und bedanken sich noch einmal sehr herzlich in deren Namen.

      Weihnachtspaeckchen Tchibo Eduscho FH Burgenland 1 klein 

      Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Burgenland mit den TCHIBO-Geschenkspäckchen.

      Foto-Credit: Frauenhaus Burgenland

       

      News:

      One Billion Rising Vienna 2024

      Auch 2024 ist der Verein AÖF wieder Teil von:  ONE BILLION RISING VIENNA 2024 RISE FOR FREEDOM – BE THE NEW WORLD Mittwoch, 14. Februar, 15:30, vor dem Österreichischen Parlament, Dr. Karl Renner-Ring...

      Weiterlesen

      Cuvée Charité, ein Charity-Projekt zur Gewaltprävention, geht weiter

      Winzerinnen sammeln erfolgreich 2.500 Euro für den Verein AÖF im Rahmen des Charity-Projekts „Cuvée Charité“   Die Weinblüten, Frauenzimmer und VIN2 de Femme, drei engagierte Winzerinnengruppierungen bestehend aus zwölf Winzerinnen aus...

      Weiterlesen

      StoP mit dem Staatspreis für freiwilliges Engagement und Innovation ausgezeichne…

      Wir freuen uns über die Auszeichnung unseres Projekts StoP - Stadtteile ohne Partnergewalt mit dem Staatspreis für freiwilliges und ehrenamtliches Engagement in der Kategorie Innovation. Am 4. Dezember 2023 wurde...

      Weiterlesen

      Alle Jahre wieder: Aktion Wunschzettel der AÖF-Frauenhäuser

      Schenken Sie gewaltbetroffenen Frauen und Kindern Freude mit der Aktion Wunschzettel der AÖF-Frauenhäuser Bereits seit mehr als 10 Jahren hilft die Aktion Wunschzettel Frauen und Kindern, die von physischer und/oder psychischer...

      Weiterlesen

      Zum Nachschauen: Online-Auftakt zur Ringvorlesung "Eine von fünf": „Do…

      Zum Nachschauen: Online-Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung "Eine von Fünf: Institutionelle und häusliche Gewalt" mit einer Podiumsdiskussion „Doppelt benachteiligt? – Ein gewaltfreies Leben für ALLE Frauen!"   Die diesjährige Ringvorlesung „Eine von fünf" thematisiert unterschiedlichste...

      Weiterlesen

      Femizide und Mordversuche 2024

      Details siehe hier.

      Stand: 24.2.2024

      • 6

        Femizide

      • 9

        Mord- versuche / Schwere Gewalt

        Projekt-Partnerschaften

        Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von