News:

Freude schenken mit der Aktion Wunschzettel der AÖF-Frauenhäuser

.

Spenden gegen Gewalt geht zu Weihnachten auf direktestem Weg:  mit Geldspenden oder mit Sachspenden wie Möbel, Kleidung, Hygieneartikeln, Spielzeug, Gutscheinen u.v.m. erfüllen ÖsterreicherInnen auch heuer wieder kleine Wünsche gewaltbetroffener Familien...

Weiterlesen

Klappe auf! – Trickfilmreihe von 26.11. bis 7.12.2020 online

.

Unter dem Motto "Klappe auf!“ macht sich eine Kooperation von österreichischen Organisationen aus dem Frauen- und entwicklungspolitischen Bereich für ein gewaltfreies Leben aller Frauen und Mädchen stark. „Klappe auf!“ veranstaltet...

Weiterlesen

Rückblick: Wanderausstelllung "Silent Witnesses" in Schwaz/Tirol

.

Jedes Jahr ist um die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen auch die Wanderausstellung "SIilent Witnesses" an unterschiedlichen Orten in Österreich zu sehen.         Fotos (C) Stadtarchiv Schwaz Diesen...

Weiterlesen

Auftakt 11. interdisziplinäre Ringvorlesung "Eine von Fünf" 2020 onlin…

.

Save the date! Am 23.11.2020, also genau in zwei Wochen, findet der Auftakt zur 11. interdisziplinären Ringvorlesung "Eine von Fünf" statt. Aufgrund der dzt. Corona-Bestimmungen wird die Veranstaltung als Livestream gestaltet, die...

Weiterlesen

TV-Beitrag anlässlich des Fünffach-Mordes in Kitzbühel

.

PULS 24 am 12. August 2020: Gewalt an Frauen: Was macht das eigene Haus für Frauen so gefährlich? Maria Rösslhumer, AÖF-Geschäftsführerin, spricht im Interview mit PULS 24-Moderator Anchor Rene Ach über...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram Button für Youtube  linkedin 128

Mordfälle

Frauenmorde und Mordversuche 2020 laut Medienberichten

Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – seit 2014 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

 Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

 2.11.

2020 

 20  22

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

Rückblick: Wanderausstelllung "Silent Witnesses" in Schwaz/Tirol

Jedes Jahr ist um die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen auch die Wanderausstellung "SIilent Witnesses" an unterschiedlichen Orten in Österreich zu sehen.

SilentWitnesses Schwaz 2020 1        SilentWitnesses Schwaz 2020 2

Fotos (C) Stadtarchiv Schwaz

Diesen Herbst waren die "Silent Witnesses" Ende Oktober im Stadtarchiv Schwaz ausgestellt. Die Ausstellung wurde von Frauenreferentin Mag.a Julia Muglach und der Frauenbeauftragten der Stadt Schwaz in Auftrag gegeben. Leider konnte aufgrund der aktuellen Covid 19-Maßnahmen keine Vernissage stattfinden und die Ausstellung musste frühzeitig abgebrochen werden. Die wenigen BesucherInnen waren nichts desto trotz ziemlich beeindruckt, wie der folgende Eintrag aus dem Gästebuch der Ausstellung zeigt:

SilentWitnesses Schwaz 2020 4

 

Die Wanderausstellung "Silent Witnesses" besteht aus lebensgroßen, roten Silhouetten von Frauen. Jede Figur steht stellvertretend für eine Frau, die in den vergangenen Jahren in Österreich von ihrem (ehemaligen) Partner ermordet wurde. Ihre Geschichte ist auf der Figur nachzulesen. Die Ausstellung vermittelt, dass noch immer Handlungsbedarf im Kampf gegen Gewalt an Frauen besteht und eignet sich gut, um relativ unkompliziert und niederschwellig auf die Thematik aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Begleitet wird die Ausstellung „Silent Witnesses“ von einer Broschüre mit Hintergrundinfos zu Gewalt an Frauen und Kindern. Eine Gästebuch und Feedbackbögen laden dazu ein die eigenen Gedanken, Gefühle und Eindrücke dazu niederzuschreiben.

 

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BKA Logo srgbBMGF-Logo CMYK web klein   Logo MA57 Frauenservice StadtWien