News:

Frauenhelpline-Spot auf y-doc Wartezimmer-TV

.

Der neueste Info-Spot der Frauenhelpline 0800 222 555 „Keine Ausreden bei Gewalt“, der 2017 durch die Agentur gantnerundenzi realisiert und im Vorjahr mit dem Preis für besten Fundraising-Spot des Jahres...

Weiterlesen

Save the Date: Fachforum der Allianz GewaltFREI leben

.

Gewalt gegen Frauen wurde in letzter Zeit nicht nur in den Medien, sondern auch politisch viel diskutiert. Aber wo stehen wir eigentlich aktuell in Österreich, wenn es darum geht, Gewalt...

Weiterlesen

20 Jahre Frauenhaus Innviertel

.

Herzliche Gratulation zum Jubiläum 20 Jahre Frauenhaus Innviertel! Dieses Jahr feiert das Frauenhaus Innviertel (gegründet 1999) sein 20jähriges Bestehen. Stolz können die Mitarbeiterinnen auf 20 Jahre Engagement zurückblicken, in denen sie...

Weiterlesen

hellwach – Matinee in der Wiener Staatsoper für ein Ende der Gewalt an Frauen un…

.

Am 21. September wird weltweit der Internationale Tag des Friedens begangen. Zu diesem Anlass lädt der Verein AÖF – Autonome Österreichische Frauenhäuser auch dieses Jahr wieder zur Matinee „hellwach“ mit Lesungen...

Weiterlesen

Pressekonferenz am 18. Juni 2019: Was wir von der neuen Regierung erwarten

.

Armutskonferenz - gemeinsame Pressekonferenz Sukzessive ernstzunehmende Umsetzung einer echten Gleichstellungspolitik, einer wirksamen Gewaltprävention sowie eine starke Investition in die soziale Sicherheit von Frauen und Kindern.   Die Dachorganisation AÖF und die Autonomen Österreichischen...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram Button für Youtube  linkedin 128

 

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

 

 

Gewalt ist nie ok – keinem Menschen gegenüber

Egal welchen Alters, welchen Geschlechts oder welcher Kultur – Gewalt unter Menschen ist nie ok. Nein sagen hingegen sehr. Der AÖF-Verein bietet neben der österreichweiten telefonischen Beratung bei der Frauenhelpline 0800 222 555 zusätzlich Online-Hilfe für Kinder und Jugendliche. So lernen sie, Gewalt zu erkennen und wie sie sich schützen können.www.gewalt-ist-nie-ok.at

Kinder und Jugendliche sind Betroffene oder ZeugInnen von Gewalt – sehr häufig daheim, aber auch im öffentlichen Raum, im Park, beim Sport, in Schulen und verschiedenen Institutionen.  Daher benötigen sie unsere besondere Aufmerksamkeit und konkrete Unterstützung.

Die Kinderwebsite gewalt-ist-nie-ok.at setzt hier an.

Kinder suchen Hilfe gegen Gewalt, Verletzungen und Übergriffen

Das kindgerechte Online-Portal gewalt-ist-nie-ok.at bietet Kindern und Jugendlichen Hilfe auf Augenhöhe und vor allem anonym. Der AÖF – Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser hat die Website gemeinsam mit ExpertInnen aus der Gewaltprävention und dank großzügiger Finanzierung unseres langjährigen Partners Drei hilft erst kürzlich im neuen responsive design relauncht. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Drei Hilft – sie unterstützen darüber hinaus die Übersetzung der Website ins Englische und Türkische.

HelpCht Logo engbeschnitten
Helpchat für Frauen und Mädchen auf Deutsch, Türkisch und Englisch

Für viele seelisch und körperlich verletzte Frauen ist es oft leichter, den ersten Schritt aus ihrer privaten Gewaltsituation innerhalb eines Online-Forums zu machen. Denn jede 5. Frau in Österreich ist von Gewalt durch ihren eigenen Partner betroffen.

Der Helpchat haltdergewalt.at bietet deshalb anonyme und vertrauliche Hilfestellung. Der Helpchat ist eine virtuelle Beratungsstelle für Frauen und Mädchen, die in ihrem Lebensumfeld von Gewalt in jeder Form – psychisch, physisch, sexuell – betroffen sind. Alle Frauen und Mädchen haben das Recht auf einen gewaltfreien Raum.www.gewalt-ist-nie-ok.at

Jeweils montags von 19:00 bis 22:00 Uhr (außer an Feiertagen in Österreich) stehen abwechselnd zwei Beraterinnen zur Verfügung, die professionelle Hilfe und Rat auch in englischer und türkischer Sprache anbieten. Die beiden Beraterinnen haben Zugang zu sämtlichen Chaträumen und können mitlesen.

haltdergewalt.at bietet darüber hinaus die Möglichkeit, diese Online-Beratungsstelle als Gesprächsforum zu nützen und Selbsthilfegruppen zu bilden sowie Informationen über die Gesetzeslage, Opferschutzeinrichtungen und parteiliche Frauenberatungsstellen über die Linkliste einzuholen. Die Website für den Onlinechat konnte dank großzügiger Finanzierung unseres langjährigen Partners Drei hilft letztes Jahr im neuen Responsive Design relauncht werden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Drei Hilft.

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein       BMASGK Logo klein