News:

Preisverleihung WAVE - Youth Video Award

.

Preisverleihung WAVE - Youth Video Award

Preisverleihung WAVE - Youth Video Award Montag, 27. Februar 2017 im Parlament der Europäischen Union, BrüsselRaum ASP A5E-1, 18.30-21.30 Uhr Der europäische Youth Video Award wurde ins Leben gerufen, um mehr junge...

Weiterlesen

Widerstand: Veranstaltung zum Internationalen…

.

Widerstand: Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

Vortrag - Film - Präsentation: Widerstand: Veranstaltung zum Internationalen Frauentag Samstag, 11.3.2017, 14:00 - 18:00 Eine Veranstaltung von VHS Wiener Urania &Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser VHS Wiener Urania, 1010 Wien, Uraniastraße 1Eintritt frei...

Weiterlesen

Die Mindestsicherung hilft gewaltbetroffenen …

.

Die Mindestsicherung hilft gewaltbetroffenen Frauen

Ökonomische Absicherung ist Grundvoraussetzung für den Weg aus einer Gewaltbeziehung Derzeit leitet die Armutskonferenz die Initiative #abersicher für eine bessere Mindestsicherung mit weniger Armut. Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser – AÖF...

Weiterlesen

Neuer Videoclip „Gewalt tut weh“

.

Neuer Videoclip „Gewalt tut weh“

Frauenhaus Burgenland drehte Videoclip Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ (25.11 bis 10.12.2016) hat das Frauenhaus Burgenland den Videoclip „Gewalt tut weh“ gedreht.Mit dabei...

Weiterlesen

Wie beurteilen NGOs die Umsetzung der Istanbu…

.

Gewaltschutz- und Frauenrechtsorganisationen erstellten Schattenbericht über die Implementierung der Istanbulkonvention in ÖsterreichÖsterreich hat sich mit der Ratifizierung der Istanbulkonvention (Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen...

Weiterlesen

Facebook

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Frauennotrufe

Frauennotrufe bieten Ihnen professionelle Erst- und Krisenberatung.

Österreichweit berät Sie die Frauenhelpline 0800 / 222 555 in rechtlichen und sozialen Fragen, informiert Sie über weiterführende Beratungs- und Unterstützungsangebote und vermittelt gezielt an regionale Frauenschutzeinrichtungen und -beratungsstellen weiter.

In den Bundesländern

  • Oberösterreich,
  • Salzburg,
  • Steiermark,
  • Tirol und
  • Wien

wurden eigene Frauennotrufe eingerichtet. Umfassende Informationen über ihre Angebote finden Sie auf der Website der autonomen österreichischen Frauennotrufe: Frauennotrufe 

Für Betroffene von sexualisierter Gewalt gibt es spezielle Frauennotrufe.
Unter sexualisierter Gewalt versteht man sexuelle Belästigung bis hin zu Vergewaltigung erwachsener Frauen und sexuellem Missbrauch von Kindern.
Das Beratungsangebot der Frauennotrufe, die auf sexualisierte Gewalt spezialisiert sind, umfasst jedenfalls erste Krisenunterstützung und in manchen Fällen auch langfristige Beratung und Unterstützung:

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein