News:

SAVE THE DATE: Tagung „Tatort Arbeitsplatz“, …

.

SAVE THE DATE: Tagung „Tatort Arbeitsplatz“, 25.01.2017 in Wien

Die Gewerkschaft vida, ProGe und die AK Wien veranstalten gemeinsam mit dem Verein AÖF am Mittwoch, 25. Jänner 2017 eine Tagung zum Thema (sexuelle) Übergriffe und Gewalt an Frauen.Wann: Mittwoch...

Weiterlesen

Preisverleihung des Step Up! Youth Video Awar…

.

Preisverleihung des Step Up! Youth Video Awards

Am Samstag, 10.12.2016 wurde der „Step Up! Youth Video Award“ von der Informationsstelle gegen Gewalt des Vereins AÖF verliehen.  Wir gratulieren herzlich:-    Tobias Aigner, Marlene Kager, Sophie Kele und Laura...

Weiterlesen

Neuer Videoclip „Gewalt tut weh“

.

Neuer Videoclip „Gewalt tut weh“

Frauenhaus Burgenland drehte Videoclip Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ (25.11 bis 10.12.2016) hat das Frauenhaus Burgenland den Videoclip „Gewalt tut weh“ gedreht.Mit dabei...

Weiterlesen

PA 03.11.2016 Die Mindestsicherung hilft gewa…

.

Ökonomische Absicherung ist Grundvoraussetzung für den Weg aus einer Gewaltbeziehung Wien, 3. November 2016 – Derzeit leitet die Armutskonferenz die Initiative #abersicher für eine bessere Mindestsicherung mit weniger Armut. Der Verein...

Weiterlesen

Wie beurteilen NGOs die Umsetzung der Istanbu…

.

Gewaltschutz- und Frauenrechtsorganisationen erstellten Schattenbericht über die Implementierung der Istanbulkonvention in ÖsterreichÖsterreich hat sich mit der Ratifizierung der Istanbulkonvention (Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen...

Weiterlesen

Facebook

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Gesetze zum Schutz vor Gewalt

Mit dem sogenannten Gewaltschutzgesetz wurden rechtliche Voraussetzungen für einen raschen und effizienten Schutz von Opfern häuslicher Gewalt geschaffen:

Das erste Gewaltschutzgesetz (Bundesgesetz zum Schutz vor Gewalt in der Familie, BGBl. Nr. 759/1996) ist am 1. Mai 1997 in Kraft getreten. Das Gesetz wurde 1999, 2002 und 2004 in Teilbereichen geändert und verbessert. Am 1. Juni 2009 trat das sogenannte Zweite Gewaltschutzgesetz in Kraft, das den Schutz für Opfer und ihre Unterstützung in weiten Teilen verbessert hat.

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein