Mordfälle

Frauenmorde und Mordversuche 2020 laut Medienberichten

Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – seit 2014 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

 Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

 2.11.

2020 

 20  22

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

Schau nicht weg! Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Datum (Beginn): Montag, 25. November 2019
Datum (Ende): Montag, 25. November 2019
Beginn: 13:30 Uhr
Ende: 15:00 Uhr

 

 

     

Schau nicht weg! Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Schau nicht weg!
Für 1 von 5 Frauen ist das Zuhause der gefährlichste Ort

Heuer wurden bereits 18 Frauen ermordet. In anderen Worten: Fast jede zweite Woche tötet ein Mann eine Frau. Diese Morde sind Ausdruck eines grundlegenden Problems: Männlicher Gewalt gegen Frauen.
1 von 5 Frauen in Österreich ist von häuslicher Gewalt betroffen. Weltweit ist ein Drittel aller Frauen von sexueller Gewalt betroffen, in Österreich betrifft das jede 5. Frau – und das sind nur die statistisch erfassten Fälle. Die Dunkelziffer ist weit höher. Fast jede Frau  hat schon unterschiedliche Formen von sexueller Belästigung  erlebt. Die Verurteilungsquote bei Vergewaltigung betrug 2018 aber nur 13,1%.

Gleichzeitig wird seit Jahren zu wenig in Präventionsarbeit und Opferschutz investiert. Einrichtungen, die Betroffene von Gewalt unterstützen, stoßen an ihre Limits – nicht allen Betroffenen kann geholfen werden. Es braucht mehr Ressourcen, eine verbesserte Praxis der Strafverfolgung und Kampagnen zur Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung.

Wir können nicht länger warten. Die Politik muss jetzt handeln! Es braucht eine SOFORTIGE Aufstockung der Mittel für Gewaltschutz und Prävention!

Kommt am 25.11., dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, auf den Minoritenplatz. Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Kindern setzen – ein Zeichen für eine Gesellschaft, in der sich Frauen sicher fühlen und in der jeder Mensch, der von Gewalt betroffen ist, Unterstützung und Schutz erhält.

Um 13:30 Uhr zeigt One Billion Rising Austria (OBRA) eine Neuadaption von der künstlerischen Intervention STAND-IN for OBRA aus dem Jahr 2018. Im Anschluss werden Betroffene und Vertreter_innen verschiedener Opferschutzeinrichtungen sprechen.

Ort: Minoritenplatz

Kosten: keine

Anmeldung: nicht erforderlich

Event-Link: https://www.facebook.com/events/1329712730536844/ 

Veranstaltet von: Allianz Gewaltfrei leben

 

 

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BKA Logo srgbBMGF-Logo CMYK web klein   Logo MA57 Frauenservice StadtWien