Terminkalender

        Donnerstag, 25. März 2021
        Es wurden keine Events gefunden

        News:

        Neues Frauenhaus im Tiroler Oberland eröffnet

        Seit Anfang Mai hat das Frauenhaus Tirol einen weiteren Standort im Oberland mit fünf Plätzen für von Gewalt bedrohte Frauen und sieben Plätzen für Kinder. Die fünf Wohneinheiten im neuen...

        Weiterlesen

        Vortrag beim Diplomlehrgang Global Advancement Programme - GAP

        Unsere Geschäftsführerin Maria Rösslhumer war für einen Vortrag im Rahmen einer Lehrveranstaltung des Diplomlehrgangs Global Advancement Programme (GAP) 2022/23 zu Gast – herzlichen Dank für die Einladung! Foto-Credit: Global Advancement Programme...

        Weiterlesen

        Ehrung für AÖF-Geschäftsführerin Maria Rösslhumer

        Unsere Geschäftsführerin Mag.a Maria Rösslhumer engagiert sich nun schon seit mehr als 25 Jahren unermüdlich für die Rechte von Frauen* und Mädchen*. Sie leitet nicht nur den AÖF - Verein...

        Weiterlesen

        Spende von TELUS International im Rahmen von Charity-Adventkalender

        TELUS International Northern Europe hat 2022 im Rahmen eines firmeninternen Charity-Adventkalenders eine Spendenaktion für die autonomen Frauenhäuser durchgeführt – 900 Euro sind dabei zusammengekommen. Nun haben Kerstin Scheibler und Kollegin...

        Weiterlesen

        „Cuvée Charité“ – ein Charity-Projekt zur Gewaltprävention

          Auch heuer unterstützt das Charity-Projekt "Cuvée Charité" von 12 Winzerinnen aus der Steiermark, Kärnten, Niederösterreich und dem Burgenland AÖF-Gewaltpräventionsworkshops für Kinder und Jugendliche  Die drei Winzerinnengruppierungen „Die Weinblüten“, „Frauenzimmer“ und VIN²...

        Weiterlesen

        Femizide und Mordversuche 2023

        Stand: 23.5.2023

        • 10

          Femizide

        • 22

          Mord- versuche / Schwere Gewalt

          Projekt-Partnerschaften

          Newsletter

          Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

          Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von