News:

The future is human: Prominente Frauen sammeln für die autonomen Frauenhäuser

.

NEIN ZU GEWALT GEGEN FRAUENProminente Frauen erheben die Stimme und sammeln für autonome Frauenhäuser Gemeinsam mit einer Runde prominenter Frauen hat Offisy-Gründerin Stefanie Schauer einen Scheck in der Höhe von 4.000...

Weiterlesen

Gratulation! Das Frauenhaus Linz wird 40

.

     Dieses Jahr feiert das Frauenhaus Linz sein 40-jähriges Bestehen. Seit vier Jahrzehnten bietet das Linzer Frauenhaus Schutz, Sicherheit und Perspektive für Frauen und ihre Kinder. Partnergewalt war in den...

Weiterlesen

bonprix unterstützt den Verein AÖF mit 15.000 Euro

.

   Foto-Credit: Jacqueline Godany, APA, für bonprix Anlässlich des 15-jährigen Firmenjubiläums unterstützt bonprix Österreich den AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser! Das Geld fließt in Projekte in der Gewaltprävention und im Opferschutz...

Weiterlesen

Oster-Spendenaktion von BILLA PLUS für die Frauenhäuser

.

Der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser bedankt sich sehr herzlich bei Frau Barbara Buchwitz, Herrn Gantulga Pureo Ochir und Herrn William Rossen – im Bild mit AÖF-Geschäftsführerin Maria Rösslhumer...

Weiterlesen

Online-Sonderband "Pflege Professionell" zur Ringvorlesung "Eine …

.

Es ist soweit! Die Organisatorinnen der Ringvorlesung "Eine von Fünf", Andrea Berzlanovich vom Zentrum für Gerichtsmedizin der Medizinische Universität Wien der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und die Volksanwaltschaft...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram Button für Youtube  linkedin 128

Femizide

Mutmaßliche Femizide und Mordversuche 2022 laut Medienberichten

Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – von 2014 bis 2018 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

Liste mutmaßliche Femzide 2022 laut Medienberichten (PDF)

Liste mutmaßliche Mordversuche und schwere Gewalt an Frauen 2022 (PDF)

Femizide in Österreich 2019-2021

 Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

 27.6.

2022

 18  20

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

GEAR - "Gesunde Teenagerbeziehungen"

GEAR (Gender Equality Awareness Raising) against Intimate Partner Violence
Ein Sensibilisierungsprogramm zu den Themen Gender und Gewalt für die praktische Umsetzung in Schulklassen

Im Rahmen des DAPHNE III Projekts "Gender Equality Awareness Raising against Intimate Partner Violence“ ("GEAR against IPV") [JLS/2008/DAP3/AG/1258], das im Dezember 2009 ins Leben gerufen wurde und eine Laufzeit von 2 Jahren hatte, wurden Materialien entwickelt, um Lehrerinnen und Lehrern, Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen den Umgang mit den Themen Gender und Gewalt zu erleichtern. Detaillierte Informationen zum Projekt finden Sie hier!

Das „Österreich-Paket“ besteht aus 4 Bänden, Sie können es entweder gleich
hier Downloaden:
Broschüre I: Projektbeschreibung und Projekt-Lobbyarbeit
Broschüre II: Leitfaden für ein Trainings-Seminar für Lehrerinnen und Lehrer
Broschüre III: Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer
Broschüre IV: Materialsammlung

oder gebündelt in allen Sprache in Form einer CD hier im Online-Shop bestellen (zum Warenkorb hinzufügen).

Das Menü der CD ist grundlegend in Englischer Sprache, es sind allerdings die adaptierten Formen des Pakets für Österreich, Deutschland, England, Griechenland und Kroatien abrufbar. Sie finden es auch zum Herunterladen auf der Homepage des GEAR-Projekts.

Für das Aufrufen der CD benötigen Sie das konstenlose Programm Powerpoint Viewer 2010 (ggf. gratis im Internet downloadbar).

Preis: 0.00 EUR
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BKA Logo srgb      Logo MA57 Frauenservice StadtWien