News:

Pressegespräch zur Ringvorlesung "Eine v…

.

Pressegespräch zur Ringvorlesung "Eine von fünf"

Volksanwaltschaft, Department für Gerichtsmedizin und Verein AÖF haben am 21. September 2016 zum Pressegespräch in die Volksanwaltschaft eingeladen. Bereits zum siebten Mal organisiert der Verein AÖF gemeinsam mit Ao.Univ.-Prof.in Dr.in Andrea...

Weiterlesen

Programm der Ringvorlesung "Eine von fün…

.

Programm der Ringvorlesung "Eine von fünf" jetzt online

Schwerpunkt 2016: Gewaltschutz für Frauen in allen Lebenslagen Veranstaltet in Kooperation mit dem Department für Gerichtsmedizin und der Volksanwaltschaft Bereits zum siebten Mal organisiert der Verein AÖF gemeinsam mit Ao.Univ.-Prof.in Dr.in Andrea...

Weiterlesen

Unterstützen Sie die AÖF-Frauenhäuser

.

Unterstützen Sie die AÖF-Frauenhäuser

... mit dem Kauf des Kochbuchs "So schmeckt die Welt. Besondere Frauen, besondere Rezepte" Mit dem Erwerb dieses Kochbuchs, das auf Initiative des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser entstanden ist, halten Sie...

Weiterlesen

Neue Website über Unterstützung von Betroffen…

.

Neue Website über Unterstützung von Betroffenen im Gesundheitssystem

Durch das EU-Projekt IMPLEMENT zur spezialisierten Unterstützung von Opfern von Gewalt im Gesundheitssystem Europas ist jetzt eine neue Website online. Auf der Website von IMPLEMENTfinden Sie alle Informationen zum Projekt, das...

Weiterlesen

Kampagnenstart: STEP UP!

.

Kampagnenstart: STEP UP!

Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) beteiligt sich an der europaweiten Kampagne zur Stärkung der Rechte von gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern "Step Up!" Am 25. Mai 2016 startet die europaweite...

Weiterlesen

Facebook

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Programm der Benefiz-Matinee

35 Jahre Frauenhäuser * 25 Jahre Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser * 15 Jahre Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222 555

Plakat der Benefiz-Matinee

Hier finden Sie das detaillierte Programm der Veranstaltung!

Seit mehr als drei Jahrzehnten setzen sich engagierte Frauen und Männer für ein gleichberechtigtes Miteinander im Öffentlichen wie im Privaten und damit gegen Gewalt an Frauen und Kindern ein.

Unter dem Titel „gestern für heute für morgen“ wollen wir anlässlich der denkwürdigen Jubiläen wichtiger Gewaltschutzeinrichtungen diesen unermüdlichen Einsatz feiern.

Sonntag, 24. November 2013, 10.30 Uhr
Volkstheater, Neustiftgasse 1, 1070 Wien

anschließendes Nachmittagsprogramm in der Roten Bar und im Weißen Salon

KARTEN sind ab 12 Euro im Vorverkauf erhältlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: +43-1-52111-400
Der Kartenerlös kommt zur Gänze der Gewaltpräventionsarbeit in Österreich zugute.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen die Jubiläen zu feiern!

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein