News:

Preisverleihung WAVE - Youth Video Award

.

Preisverleihung WAVE - Youth Video Award

Preisverleihung WAVE - Youth Video Award Montag, 27. Februar 2017 im Parlament der Europäischen Union, BrüsselRaum ASP A5E-1, 18.30-21.30 Uhr Der europäische Youth Video Award wurde ins Leben gerufen, um mehr junge...

Weiterlesen

Widerstand: Veranstaltung zum Internationalen…

.

Widerstand: Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

Vortrag - Film - Präsentation: Widerstand: Veranstaltung zum Internationalen Frauentag Samstag, 11.3.2017, 14:00 - 18:00 Eine Veranstaltung von VHS Wiener Urania &Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser VHS Wiener Urania, 1010 Wien, Uraniastraße 1Eintritt frei...

Weiterlesen

Die Mindestsicherung hilft gewaltbetroffenen …

.

Die Mindestsicherung hilft gewaltbetroffenen Frauen

Ökonomische Absicherung ist Grundvoraussetzung für den Weg aus einer Gewaltbeziehung Derzeit leitet die Armutskonferenz die Initiative #abersicher für eine bessere Mindestsicherung mit weniger Armut. Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser – AÖF...

Weiterlesen

Neuer Videoclip „Gewalt tut weh“

.

Neuer Videoclip „Gewalt tut weh“

Frauenhaus Burgenland drehte Videoclip Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ (25.11 bis 10.12.2016) hat das Frauenhaus Burgenland den Videoclip „Gewalt tut weh“ gedreht.Mit dabei...

Weiterlesen

Wie beurteilen NGOs die Umsetzung der Istanbu…

.

Gewaltschutz- und Frauenrechtsorganisationen erstellten Schattenbericht über die Implementierung der Istanbulkonvention in ÖsterreichÖsterreich hat sich mit der Ratifizierung der Istanbulkonvention (Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen...

Weiterlesen

Facebook

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Finanzielle Unterstützung des Vereins AÖF

Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser freut sich über jede Form der Unterstützung.

Bitte helfen auch Sie uns mit einer Spende!

Gerne schicken wir Ihnen einen Erlagschein zu, oder Sie verwenden den "Spenden-Button" um mittels Kreditkarte zu spenden.

grünes Schwein auf Geld

Für die Einzahlung oder Online-Banking verwenden Sie bitte folgendes
Spendenkonto:

lautend auf: Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
IBAN: AT971200000610782013
Swift / BIC-Code: BKAUATWW

Spenden an den Verein AÖF sind seit 17.07.2015 laut Spendenbegünstigung im Sinne des § 4a Abs. 3 bis 6 Einkommensteuergesetz steuerlich absetzbar. Sofern Sie uns Ihr Geburtsdatum und Vor- und Zuname bekanntgeben, werden Spendengesamtsumme und Ihre Daten an die Finanzbehörde weitergleitet und von dieser dann automatisiert im Rahmen der ArbeitnehmerInnenveranlagung steuerlich berücksichtigt (siehe gesetzliche Regelungen ab 1.1.2017).

Gerne schicken wir Ihnen auch einen Erlagschein zu. Bitte senden Sie uns hierfür eine Nachricht mit dem Betreff "Spendenerlagschein Verein AÖF" und Ihren Kontaktdaten an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Oder verwenden Sie gleich hier den "Spenden-Button" um mittels Kreditkarte oder Paypal zu spenden:

 

Dauerauftrag:

Sie können auch einen Dauerauftrag einrichten und unsere Arbeit regelmäßig unterstützen.

Dabei entstehen keine Bankgebühren und auch das Ausfüllen des Zahlscheins entfällt. Des weiteren können Sie den Dauerauftrag bei Ihrer Bank jederzeit ohne Angabe von Gründen zurückziehen.

Für das Einrichten eines Dauerauftrags bei Ihrer Bank können Sie dieses Formular verwenden - Formular für Dauerauftrag.
Es gibt aber auch die Möglichkeit, via Online-Banking selbst einen Dauerauftrag einzurichten.

 

Partner und Partnerin gegen Gewalt

Bei einer regelmäßigen Spende ab EUR 100,- pro Jahr führen wir Sie (und Ihre Firma) gerne als ‚PartnerIn‘ auf unserem Newsletter "gewaltlos" sowie auf anderen Publikationen des Vereins an.

Nähere Informationen darüber erhalten Sie hier.

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein